Filmtipp im Januar

Die Melodie des Meeres / Song of the Sea

Die Melodie des Meeres hören Ben und seine Schwester Saoirse jeden Tag, denn sie wohnen mit ihrem Vater, dem Leuchtturmwärter Conor, auf einer Insel vor der irischen Küste. Ihre Mutter Bronach ist nach Saoirses Geburt gestorben und alles, was der Familie von ihr geblieben ist, sind eine Muschel und die Legenden des Feenvolkes, von denen sie ihren Kindern zu erzählen pflegte.

Was niemand weiß: Die Legenden sind wahr und Saoirse ist eine der letzten Selkies – Wesen, die sich im Wasser in Seehunde verwandeln können. Die beiden Kinder werden eines Tages – gegen ihren Willen – von ihrer Großmutter nach Dublin geholt. Doch vor allem Saoirse zieht es schnell zurück ans Meer. Auf ihrer Reise begegnen die Geschwister vielen Wesen, die Ben bisher für Fantasiegestalten aus den Geschichten seiner Mama hielt…

Mit der Reise zurück in Richtung Meer beginnt das Abenteuer allerdings erst, denn die Kinder müssen nicht nur nach Hause zurückkehren, sondern auch die gefangenen Fabelwesen des Landes mithilfe der Magie, die in Saoirse steckt, aus ihrer steinernen Gefangenschaft befreien.

Saoirse steht eine große Aufgabe bevor, doch ohne Bens Hilfe und seinen Glauben an ihre und seine Kräfte wird sie diese niemals lösen können.

Dieser Film verzaubert nicht nur die kleinen Zuschauer. Ein sehr sehenswerter Film für die ganze Familie!

 

Regie: Tomm Moore
Ab 24. Dezember 2015 im Kino

Weitere Informationen unter:

www.24bilder.net