Bonn - Bonner Kinemathek

CineKids

Das Projekt möchte eine nachhaltige Alternative zum rein Kommerz orientierten Abspiel von Kinderblockbustern sein. Filme, die berühren, bewegen, Sinn stiften und zum Nachdenken anregen sollen gezeigt und nachbereitet werden. Die Veranstaltungen finden monatlich statt (sonntags 14.30 Uhr). Allerdings werden auch Veranstaltungen unter der Woche für Schulklassen angeboten.

Durch den neuen Bündnispartner marabu projekte e.V., soll der Blick über die Grenze der Leinwand hinaus gewagt werden. Wie bedingen sich Kino und Theater in der heutigen Zeit? Welche Chancen haben die Kunstformens ich einem Thema zu nähern?

Zu den Filmen werden Gäste geladen, die den Film präsentieren werden. Unmittelbar können die Kinder mit den Filmemachern ins Gespräch kommen und somit weitere Komponenten von Kino erleben. Speziell Kinder sind an thematischen Vertiefungen, Entschlüsselung von Filmsprache und -gestaltung interessiert und schauen gerne auch hinter die Kulissen des Filmangebots.

Bei der Filmauswahl wird großen Wert darauf gelegt, interessante und differenzierte Geschichten auf der großen Leinwand zu zeigen, die Bezüge zum Lebensalltag der Kinder und Jugendlichen bieten und so zu Kommunikation und Aktion animieren.

 

Alter:
5 – 15 Jahren

Beteiligte Partner:
1. Förderverein Filmkultur Bonn e.V.
2. Verein marabu projekte e.V.

Ansprechpartner vor Ort:
Franziska Kremser-Klinkertz
T: 0228-478568
M: franziska.kremser-klinkertz(a)film-ist-kultur.de