Pforzheim - Kommunales Kino II

Abenteuer Kino

Das Projekt schafft einen Ort der Begegnung, fördert die kulturelle Integration von Kindern und Jugendlichen und unterstützt ein gutes Miteinander. Einmal im Monat wird ein Filmnachmittag veranstaltet, zu welchem die Flüchtlingskinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Eltern ins Kino eingeladen werden um einen Film zu sehen. Eingeladen wird über die Diakonie und deren Pool der ehrenamtlich Engagierten, über das „Weltcafè“ des Forum Asyl, der Kleiderkammer, über den Stadtjugendring sowie über das Amt für Bildung und Sport. Aus den Erfahrungen des Bündnisses eignen sich diese Kanäle sehr gut, um die Zielgruppe zu erreichen. Das Kino bleibt an diesen Nachmittagen auch für alle anderen Gäste offen. Vor dem Film gibt es eine Anmoderation und Informationen zu der Nachmittagsplanung. Nach der Filmvorführung wird bei einem Buffet über den Film gesprochen. Geplant sind auch Nachbereitungen wie eine kreative Malwerkstatt, Fotoaktionen, Trickfilmworkshops und dokumentarische Übungen mit der Kamera. Je nach Thema des Kinderfilms wird die Nachbereitung ausgewählt. Auch eine Führung hinter die Kinokulisse ist geplant.

 

Alter:
6 – 16 Jahren

Beteiligte Partner:
1. Stadtjugendring Pforzheim
2. Amt für Bildung und Forschung
3. Forum Asyl

Ansprechpartner vor Ort:
Christine Müh
T: 07231-5661970
M: cmueh(a)koki-pf.de